Wir wären so gerne Helden gewesen

von Ida Rees

Die normalerweise strahlend weißen Wände sind gesäumt von einem dunklen Vorhang. Die Luft ist warm, die Stimmung nahezu gemütlich. Unweit des S+U Bahnhofes Pankow, in der 150 m² großen Jugendstilwohnung, ist es – passend zum Winter – gemütlich geworden. Für ein paar Wochen hat sich die Galerie Pankow in ein Kino verwandelt. Die Tatsache, dass eine Galerie zum Kino wird und welchen nutzen sie davon haben kann, bedarf einer kurzen Erklärung.

„Wir wären so gerne Helden gewesen“ weiterlesen